Data Science in Production: Der Weg zu einer Zentralisierten Infrastruktur

Ein gemeinsames Webinar mit eoda und Covestro

Data Science in Production: Der Weg zu einer Zentralisierten Infrastruktur

June 16, 2021

Dieses Video wurde auf Deutsch aufgenommen, mit Untertiteln in Englisch und Deutsch. Sie können die englische Beschreibung unten lesen.

Um das volle Potenzial von Data Science auszuschöpfen, bedarf es einer geeigneten IT-Infrastruktur. In den meisten Unternehmen arbeiten Entwickler lokal an ihren Computern und verwenden verschiedene Versionen von Programmen und Paketen. Um Data Science in die Produktion zu integrieren, wird eine zentrale Infrastruktur benötigt, um die Zusammenarbeit zu verbessern und Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

In diesem deutschsprachigen Webinar wird die Erfolgsgeschichte der RStudio-Infrastruktur von <a href="https://www.covestro.com/“target=”_blank” rel="noopener noreferrer">Covestro vorgestellt. Die Herausforderung für den führenden deutschen Materialhersteller bestand darin, dass es keine gemeinsame Entwicklungsumgebung gab. Mit Hilfe von <a href="https://www.eoda.de"target=”_blank” rel="noopener noreferrer">Eoda und RStudio wurde eine reproduzierbare, zentralisierte Entwicklungsumgebung für R und Python geschaffen. Dieses Projekt präsentiert einen Best-Practice-Ansatz für eine Data-Science-Infrastruktur am Beispiel von Covestro.

Was du lernen wirst:
  • Einblicke in die Pain Points und Lösungen für die Data-Science-Initiativen von Covestro. Was ist ein zentralisiertes Analysesystem? Welche Werkzeuge und Techniken werden benötigt?
  • Wie Sie bestehende Bausteine ​​in Ihrer Infrastruktur identifizieren und erfolgreich adressieren. Was ist Infrastruktur als Code? Was ist der Geschäftswert für Ihr Unternehmen?
  • Exklusive Einblicke in RStudio-Produkte. Wie verwende ich die native Git-Integration von RStudio-Produkten? Wie funktioniert die Bereitstellung mit RStudio Connect?

Sehen Sie sich diese Fallstudie.


About the speakers

Oliver Bracht
/

Chief Data Scientist & Geschäftsführer

Oliver Bracht sieht als Chief Data Scientist und Mitgründer der eoda GmbH täglich die Herausforderungen, vor denen die Unternehmen heute stehen. Er erlebt aber auch, welche Chancen sich durch innovative Ideen und den Mut zur Veränderungen ergeben. Sein Ziel Unternehmen sollen mehr aus ihren Daten machen.

Christian Ewald
/

Analytic Infratructure Consultant at eoda

Christian Ewald ist seit 2017 in den Bereichen Data Science und aicon der eoda GmbH tätig. Im Bereich Data Science arbeitet er als R-Entwickler, spezialisiert auf die Entwicklung von WebApps mit shiny. Im Bereich aicon widmet er sich größtenteils der Evaluation und Implementierung von aktuellen Infrastruktur & DevOps-Technologien. Privat interessiert er sich für Operationalisierung und Optimierung im Bereich Cloud-Computing.

Ralf Stubner
/

Solutions Engineer | RStudio

Ralf Stubner arbeitet als Solutions Engineer für RStudio, nachdem er zuvor technische und beratende Positionen in der Finanz- und IT-Industrie inne hatte. Er ist ausgebildeter Physiker und analysiert gerne komplexe Systeme.

Daniel Schultz
/

Data Scientist at Covestro AG

Daniel Schultz sieht sich selbst eher als Daten-Tüftler und weniger als Data Scientist. In seiner aktuellen Position bei der Covestro Deutschland AG treibt er die Digitalisierung der Branche voran. Neben der Einführung von Data-Science-Produkten konzentriert sich Daniel auf den Aufbau einer aktiven Data-Science-Community und Explainable AI. Als solcher verbessert er die allgemeine Datenkompetenz bei Covestro.